Nachrichten zum Thema Presse im Wahlkreis

Presse im Wahlkreis Berufsausbildung vorbildlich

Der Südkurier berichtet in seiner Ausgabe vom 11.04.208 über den Besuch der JUSOS bei der Sedus Stol AG:

Waldshut-Tiengen - Gemeinsam mit dem SPD-Landtagsabgeordneten Alfred Winkler aus Rheinfelden besuchten die Waldshut-Tiengener Jusos die Sedus Stoll AG in Dogern. Anlass für den Besuch der SPD-Nachwuchsorganisation war das Thema Ausbildung, dem zurzeit die besondere Aufmerksamkeit der Jusos gilt.

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Waldshut auf spd-wt.de am 11.04.2008

 

Giesela Arendt im Sommer 2007 Presse im Wahlkreis Förderverein schafft Ausbildungsplätze

Die SPD Kreisvorsitzende und Bundstagsabgeordnete Rita Schwarzelühr-Sutter setzt sich seit langem für das Ehrenamt ein. Anlässlich ihrer Rede auf dem Neujahrsempfang der SPD Bad Säckingen erwähnte sie jetzt in diesem Zusammenhang die Tätigkeit des Fördervereins für das Krankenhaus Bad Säckingen e.V. und dessen tatkräftige Vorsitzende Gisela Arendt.

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Waldshut auf spd-wt.de am 12.01.2008

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 002074435 -

Bundes-SPD aktuell

Bundes-SPD aktuell


Unsere Haltung ist klar: Wir sind das Bollwerk gegen rechts - und bleiben es auch. Eine klare Haltung erwarten wir auch von allen demokratischen Parteien in unserem Land. Ein Namensbeitrag der SPD-Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans.

Die SPD hat auf einer Klausurtagung in Berlin wichtige Maßnahmen für "eine gerechte Ordnung auf dem Arbeitsmarkt im 21. Jahrhundert" beschlossen. "Die SPD ist und bleibt die Partei der Arbeit", sagte Parteichefin Saskia Esken am Sonntagabend.

 

Landes-SPD aktuell

SPD Baden-Württemberg aktuell


Andreas Stoch erklärt zur Wahl des Ministerpräsidenten in Thüringen: "Das ist ein Dammbruch in der Geschichte unserer Republik!

Wer wie CDU und FDP der rassistischen Höcke-AfD die Hand reicht, verrät die Werte unserer Verfassung. Ganz bewusst haben diese drei Parteien den Ministerpräsidenten Bodo Ramelow in den ersten beiden Wahlgängen durchfallen lassen.

So ließ sich dann der Plan umsetzen, dass CDU und FDP gemeinsam mit der AfD einen Ministerpräsidenten wählen konnten.

 

Unsere Abgeordneten:

  • Bundestags-Abgeordnete:

Rita Schwarzelühr-Sutter, MdB

©Susie Knoll

  • Landtags-Abgeordneter:

Rainer Stickelberger, MdL

 


  • Europa-Abgeordnete:

Evelyne Gebhardt, MdEP

© Europäisches Parlament
 

Counter

Besucher:2074436
Heute:26
Online:2