Nachrichten zum Thema Kommunalpolitik

Kommunalpolitik Kommunalwahl am 26. Mai 2019

Bad Säckingen und unseren Kreis voranbringen

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten für den Gemeinderat Bad Säckingen und für den Kreistag (Wahlkreis II) stellen sich vor. Hier finden Sie mehr über sie heraus:

Ihr SPD-Team für den Gemeinderat Bad Säckingen

Ihr SPD-Team für den Kreistag (Wahlkreis II)

Veröffentlicht am 18.05.2019

 

Kommunalpolitik Ihr SPD-Team für den Bad Säckinger Gemeinderat

1. Stephan Muster, 45, Systemingenieur, selbstständig

2. Juliane Brenke, 57, Floristin

3. Alexander Wunderle, 27, M.A. wissenschaftlicher Mitarbeiter

4. Stefan Meier, 49, Geograph und Theaterpädagoge

5. Bülent Beskaya, 63, Integrationsmanager

6. Adriane Nina Mbialeu, 40, Zahnärztin

7. Steve Kommogne, 36, Bauingenieur, Straßenplaner

8. Hatem Saleh, 35, Arzt

9. Carola Plaßmann, 51, Gastronomiefachplanerin

10. Michael Fisch, 47, Infoproduktmanager


12. Mario Di Giovine, 63, Pensionär

13. Hilko Meine, 48, Krankenpfleger

14. Elke Ziegler-Hofmann, 56, Diplom-Sozialpädagogin

15. Steffen Schirmbeck, 37, stellvertretender Geschäftsführer

16. Stefan Hein, 53, Bankkaufmann

Veröffentlicht am 15.05.2019

 

Kommunalpolitik Wahlkampfstand am 11. Mai 2019

Auch wenn wir den Sonneschirm einpacken mussten, wir hielten dem Wind stand und waren mit unserem Wahlkampfstand präsent. Wenn Sie mit uns sprechen wollen, gerne! Der nächste Wahlkampfstand findet wieder am nächsten Samstag, den 18.05.2019, ab 9 Uhr in der Schützenstraße (vor der Volksbankd) statt! Wir freuen uns auf Sie!

Veröffentlicht am 12.05.2019

 

Kommunalpolitik Kreistagswahl: Alexander Guhl, 48, Bürgermeister, Listenplatz 1

Unser Kandidat für den Kreistag: Alexander Guhl, 48, Bürgermeister der Stadt Bad Säckingen, Listenplatz 1.

Seine Botschaft an Sie:
Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger!

Als Ihr Bürgermeister möchte ich weiterhin meinen Beitrag dazu leisten, dass die Anliegen der Stadt Bad Säckingen im Kreistag eine angemessene Berücksichtigung finden.

Der Kreis Waldshut hat in den nächsten Jahren große und wichtige Themen zu bearbeiten.

Exemplarisch sei hier nur die dringend notwendige Verbesserung des Gesundheitswesens in der Region genannt. Natürlich liegt mir auch der Weiterbau der A98 sehr am Herzen. Bad Säckingen braucht dringend und schnell eine Entlastung vom Durchgangsverkehr.

Die Elektrifizierung der Hochrheinbahn gilt es zügig umzusetzen und natürlich liegt mir auch die Verbesserung des Gesundheitswesens in der Region sehr am Herzen. Ein weiteres wichtiges Thema im Kreis ist die ständige Stärkung unserer Berufsschulen, gerade auch am Standort Bad Säckingen. Ich möchte mich für ein starkes Bad Säckingen in einem starken Kreis Waldshut einsetzen und bitte hierfür um ihr Vertrauen.

Ihr Alexander Guhl, Bürgermeister der Stadt Bad Säckingen

Gemeinsam mehr. Gemeinsam für unseren Kreis.

Veröffentlicht am 12.05.2019

 

Kommunalpolitik Kreistagswahl: Hidir Gürakar, 65, Landtagsabgeordneter a.D. und Sozialberater, Listenplatz 2

Unser Kandidat für den Kreistag: Hidir Gürakar, 65, Landtagsabgeordneter a.D. und Sozialberater, Listenplatz 2.

Seine Botschaft an Sie:

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger!

Ich kandidiere für den Kreistag, nach 20 Jahren im Gemeinderat meiner Heimatstadt Bad Säckingen, weil ich diese mit meiner kommunalpolitischen Erfahrung im Kreis stärken will.

Ich werde mit Leidenschaft, Kreativität und Klarheit die Herausforderungen von heute, wie z.B.

* Digitalisierung (flächendeckender Zugang zu schnellem Internet) * nachhaltige Verkehrspolitik * Gesundheit als Querschnittspolitik * Sozial- und Umweltpolitik, demographischer Wandel * nachhaltiges Miteinander der
Generationen

in den Kreistag einbringen.

Im Einzelnen möchte ich mich im Kreistag dafür einsetzen, dass…

• die Schulstandorte in der Trägerschaft des Landkreises erhalten bleiben und bei Bedarf ausgebaut werden!
• die allgemeinmedizinische und fachärztliche Versorgung ausgebaut und stabilisiert wird!
• ein schneller und sicherer Rettungsdienst ausgebaut und weiterentwickelt wird!
• die Einrichtungen des Landkreises barrierefreie Zugänge erhalten!
• die Kreisumlage so bemessen wird, dass der Landkreis und die Gemeinden ihre Aufgaben erfüllen können!
• sich die Kreisverwaltung als Berater und Dienstleister für die Gemeinden versteht!
• die interkommunale und die Kreisgrenzen überschreitende Zusammenarbeit aktiv begleitet und unterstützt wird!

Ihr Hidir Gürakar, Landtagsabgeordneter a.D.

Gemeinsam mehr. Gemeinsam für unseren Kreis.

Veröffentlicht am 12.05.2019

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.9.9 - 003416444 -

Bundes-SPD aktuell

Bundes-SPD aktuell


19.03.2024 09:56
Nord-Süd - Neu denken.
Wenige Tage nach seiner Reise nach Namibia, Südafrika und Ghana hat der SPD-Vorsitzende Lars Klingbeil auf der Veranstaltung "Nord-Süd - Neu denken" eine programmatische Rede zu einer modernen Nord-Süd-Politik gehalten.

Wir machen Wirtschaftspolitik für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, nicht für Lobbyverbände. Das ist soziale Politik für Dich.

 

Landes-SPD aktuell

SPD Baden-Württemberg aktuell


Die baden-württembergische Carlo-Schmid-Stiftung zeichnet in diesem Jahr das Medienhaus ‚Correctiv‘ für seinen herausragenden Beitrag zur Stärkung der Demokratie aus. Der Carlo-Schmid-Preis ist mit 5.000 Euro dotiert und wird dem Medienhaus bei einer Veranstaltung am 6. Juli 2024 in Mannheim verliehen.

Das Grundgesetz der Bundesrepublik trägt eine sozialdemokratische Handschrift.
In der Zeit seiner Entstehung 1948/49 arbeiteten unter dem SPD-Vorsitzenden Kurt Schumacher bedeutende Persönlichkeiten der Partei an der Entstehung unserer heutigen Verfassung. Personen wie Carlo Schmid, Elisabeth Selbert und Hermann Brill stachen dabei durch ihren besonderen Einfluss für eine freie und gerechte Verfassung heraus.

27.05.2024 12:26
Der Weg zum Grundgesetz.
Der Weg zum Grundgesetz: Welchen Einfluss die SPD hatte

Das Grundgesetz steht im Rang über allen anderen deutschen Gesetzen und legt die wesentlichen staatlichen System- und Wertentscheidungen der Bundesrepublik fest. Es besteht aus der Eingangsformel, der Präambel, den Grundrechten und einem organisatorischen Teil. 1949 wurde das Grundgesetz zunächst als provisorische Regelung der staatlichen Grundordnung geschaffen und 1990 als Verfassung durch die beiden wieder vereinigten deutschen Staaten anerkannt.

Unser Grundgesetz hält die grundlegenden Werte des Zusammenlebens in unserer Gesellschaft fest. Meinungs-, Glaubens- und Pressefreiheit, die Gleichberechtigung von Mann und Frau und vieles mehr, was unser freies Leben in Demokratie ausmacht, sind im Grundgesetz niedergeschrieben.

In der heißen Wahlkampfphase der Europawahl kommt die SPD-Spitzenkandidatin zur Europawahl Katarina Barley zu einer Großkundgebung nach Karlsruhe. Mit dabei sind unsere Parteivorsitzende Saskia Esken, Generalsekretär Kevin Kühnert, Bundeskanzler Olaf Scholz, unser baden-württembergischer Spitzenkandidat zur Europawahl René Repasi und unser Landes- und Fraktionsvorsitzender Andreas Stoch.

Wann?
Samstag, 18. Mai, 15:00 Uhr (Einlass ab 14:00)

Wo?
Marktplatz, 76133 Karlsruhe

Die Veranstaltung ist offen für alle. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wir stehen an der Seite der Gewerkschaften - 365 Tage im Jahr. Wir kämpfen mit euch

* für höhere Tarifbindung. Denn gute Arbeit und faire Löhne gibt es nur mit Tarifvertrag!
* für den Erhalt von Arbeitsplätzen. In Baden-Württemberg müssen wir insbesondere die vielen Arbeitsplätze in der Industrie sichern!
* für starke Mitbestimmung. In Zeiten des Wandels brauchen Beschäftigte eine starke Vertretung!
* für bessere Förderung von Fachkräften. Unsere Zukunft liegt in den Händen und Köpfen gut ausgebildeter Menschen!
* für sichere und gute Renten. Wer sein Leben lang gearbeitet hat, muss gut von der Rente leben können!

Für faire Löhne und gute Arbeitsbedingungen: Tarifvertragsgesetz ist 75 Jahre alt!

Am 9. April 2024 feierte das Tarifvertragsgesetz sein 75-jähriges Bestehen. Seit seiner Einführung im Jahr 1949 legt es die Rahmenbedingungen für Tarifverhandlungen zwischen Unternehmen und Gewerkschaften fest. Diese Tarifverträge sind seit jeher Garanten für faire Löhne und gute Arbeitsbedingungen, und sie spielen eine entscheidende Rolle bei der sozial-ökologischen und digitalen Transformation unserer Wirtschaftsordnung.

Am 20. April haben wir mit vielen engagierten Genoss:innen und Bundesinnenministerin Nancy Faeser in Wiesloch unseren Auftakt in die heiße Phase des Europa- und Kommunalwahlkampfes begangen. Unser Spitzenkandidat René Repasi machte deutlich, um welche Errungenschaften der Europäischen Union es im anstehenden Wahlkampf zu kämpfen gilt: "Europa schützt die Demokratie, Europa steht für die offenen Grenzen und Europa ist gebaut auf den Werten von Toleranz und Rechtsstaatlichkeit - alles Dinge, die die Rechtspopulist:innen ablehnen. Sie wollen Europa abbauen und schleifen - das können und werden wir nicht zulassen!".

Am 9. Juni ist es so weit: In unseren Ortschaften, Gemeinden, Städten und Landkreisen wird gewählt. Viele engagierte Mitglieder in der SPD Baden-Württemberg haben in den vergangenen Monaten um Kandidierende geworben und spannende und abwechslungsreiche Listen aufgestellt.

Spätestens jetzt werden die letzten organisatorischen Weichen für die Wahlkampf-Phase gestellt. Aber nicht nur für die Kommunalwahl, sondern auch für die Wahl zum Europäischen Parlament.

Auf die beiden heißen Wahlkampf-Phasen wollen wir euch gemeinsam mit der Bundesministerin des Innern und für Heimat Nancy Faeser einstimmen. Dazu laden wir euch alle herzlich am Samstag, 20. April um 9 Uhr ins Palatin in Wiesloch ein. Dabei sein wird unser Landesvorsitzender Andreas Stoch MdL, unser baden-württembergischer Spitzenkandidat für die Europawahl René Repasi und weitere aktive Kommunal- und Europapolitiker:innen.

Wir gratulieren Jan Hambach als frisch gewähltem Bürgermeister in Freiberg am Neckar! Mit knapp 80 Prozent der Stimmen haben sich die Freiberger:innen eindeutig entschieden.

 

Unsere Abgeordneten:

  • Bundestags-Abgeordnete:

Rita Schwarzelühr-Sutter, MdB

©Susie Knoll

  • Landtags-Abgeordneter:

Rainer Stickelberger, MdL

 


  • Europa-Abgeordnete:

Evelyne Gebhardt, MdEP

© Europäisches Parlament
 

Social Media

SPD Bad Säckingen auf 

Facebook, TwitterInstragram

 

Counter

Besucher:3416445
Heute:230
Online:4