Nachrichten zum Thema Projekte

Die Abgeordnete mit Sarah Riedel (re.) Projekte Willkommen daheim: Sarah Riedel zurück aus Minnesota

Ein Jahr lang lebte die Eisenbacher Schülerin Sarah Riedel in Windom im US-Bundesstaat Minnesota. Was sie neben Freunden und Familie am meisten vermisst hat? „Deutsches Brot und die abwechslungsreiche Landschaft des Schwarzwaldes“, sagte die 17-jährige Gymnasiastin. Der Mangel an heimischem Backwerk hat ihre Begeisterung für das Auslandsjahr aber nicht weiter getrübt: „Es war einfach toll“, zog Sarah Riedel ein kurzes Fazit. Ihre Erwartungen seien übertroffen worden und der Aufenthalt habe ihr viele neue Perspektiven eröffnet.

Nun ist sie wieder zurück in Deutschland und hat ihrer „Patin“ Rita Schwarzelühr-Sutter, die ihr als Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Waldshut-Hochschwarzwald die Teilnahme an dem Austauschprogramm ermöglicht hatte, über ihre Erlebnisse berichtet. "Meine Gasteltern haben mir während meines Austauschjahres eine zweite Heimat gegeben und ich habe viele neue gute Freunde gewonnen. Großes Glück hatte ich auch mit der örtlichen High School, wo das Lernen wirklich Spaß gemacht hat." Durch verschiedene Reisen hatte die 17-jährige Schülerin auch die Möglichkeit, über den Tellerrand des Mittleren Westens hinauszuschauen und viel von Land und Leuten kennen zu lernen. Nebenbei beendete sie das Schuljahr mit einem Notendurchschnitt von A+, also einer glatten 1,0!

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Waldshut auf spd-wt.de am 03.10.2008

 

Zu alt und zu energiehungrig: Stadtbeleuchtung in Deutschland Projekte Bundeswettbewerb Stadtbeleuchtung

Rund ein Drittel der Straßenbeleuchtung in Deutschland ist 20 Jahre und älter – und verbraucht oft mehr Energie als heute nötig wäre.

Ein Bundeswettbewerb soll die Städte und Gemeinden jetzt auf die Möglichkeiten der Energieeinsparung und Kostensenkung aufmerksam machen. Den Kommunen mit den besten Konzepten winken Investitionsförderungen des Bundesumweltministeriums.

Die Beleuchtung von Straßen, Plätzen und Brücken verbraucht in Deutschland rund drei bis vier Milliarden Kilowattstunden jährlich. Das entspricht dem Stromverbrauch von rund 1,2 Millionen Haushalten. Pro Jahr fallen so über zwei Millionen Tonnen Kohlendioxid (CO2) an.

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Waldshut auf spd-wt.de am 17.07.2008

 

Projekte Vertreter aus Lauchringen und Titisee-Neustadt in Berlin

Erstmals trafen sich Vertreter der 500 deutschen Mehrgenerationenhäuser zu einer ganztägigen Veranstaltung in Berlin. Mit dem Begegnungscafé Neustadt und dem Familienzentrum Lauchringen waren gleich zwei Häuser aus der Region auf der Tagung vertreten.

Gemeinsam mit den beiden Waldshuter Bundestagsabgeordneten Rita Schwarzelühr-Sutter (SPD) und Thomas Dörflinger (CDU) und weiteren Politikern diskutierten die Fachleute über Herausforderungen generationenübergreifender Arbeit, Zivilmanagement und Angebote für ältere Menschen.

„Ich freue mich sehr, dass unser Wahlkreis mit beiden Mehrgenerationenhäusern hier in Berlin vertreten ist. Als Patin des Familienzentrums Lauchringen weiß ich, welche hervorragende Arbeit in diesen Häusern geleistet wird“, sagte Bundestagsabgeordnete Rita Schwarzelühr-Sutter.

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Waldshut auf spd-wt.de am 28.05.2008

 

Felicitas Kübler im Deutschen Bundestag Projekte Felicitas Kübler aus Baltersweil im Deutschen Bundestag

Mitten hinein in den politischen Alltag im Berliner Regierungsviertel ist Felicitas Kübler aus Baltersweil gereist. Die 16-jährige Schülerin nahm auf Einladung der Waldshuter Abgeordneten Rita Schwarzelühr-Sutter am Girls’ Day der SPD-Bundestagsfraktion teil.

Insgesamt 80 Mädchen aus ganz Deutschland konnten sich dort ein eigenes Bild vom parlamentarischen Alltag machen.

„Wir brauchen eine gleichberechtigte Teilhabe beider Geschlechter am
Arbeitsmarkt: Freie Entscheidung und individuelle Förderung von Talenten
statt verkrustete Rollenverteilung. Ich denke, der Girls’ Day kann ein
Stück dazu beitragen“, sagte Rita Schwarzelühr-Sutter,
SPD-Bundestagsabgeordnete aus Waldshut. Der Girls’ Day rückt alljährlich
die Berufswahl von Mädchen in den Fokus: Mehr als 130.000 Mädchen haben bundesweit die Chance, in eine Berufswelt hineinzuschnuppern, die sonst überwiegend männlich geprägt ist.

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Waldshut auf spd-wt.de am 26.04.2008

 

"Mitmachen in Berlin" Rita Schwarzelühr-Sutter Projekte Mitmachen um zu verändern

Die Waldshuter Bundestagsabgeordnete Rita Schwarzelühr-Sutter (SPD) ruft alle Jugendlichen aus ihrem Wahlkreis auf, am "Berlin 08 – Festival für junge Politik" teilzunehmen.

Vom 13. bis 15. Juni 2008 kommen Tausende von engagierten Jugendlichen in Berlin zusammen, um bei über 350 Einzelveranstaltungen aus den Bereichen Politik, Gesellschaft, Musik, Sport oder Kultur mitzumachen. "Berlin 08" ist eine gemeinsame Initiative des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, der Bundeszentrale für politische Bildung und des Deutschen Bundesjugendringes.

Das Besondere an "Berlin 08": Es ist von und für Jugendliche gemacht. Es sind junge Erwachsene, die das Programm organisieren und gestalten. „Ich würde mich freuen, wenn möglichst viele Jugendliche aus der Region Waldshut die Chance nutzen, an "Berlin 08" teilzunehmen. Das Festival bietet ihnen eine hervorragende Gelegenheit, ihre Projekte in der Öffentlichkeit vorzustellen, interessante andere Initiativen kennen zu lernen und sich zu vernetzen“, erläuterte die Waldshuter Bundestagsabgeordnete Rita Schwarzelühr-Sutter.

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Waldshut auf spd-wt.de am 24.04.2008

 

WebsoziCMS 3.7.1.9 - 001801967 -