Nachrichten zum Thema Presseecho

Presseecho Interview der Badischen Zeitung mit Alexander Wunderle, 1. Vorsitzender der SPD-Bad Säckingen

Alexander Wunderle, 1. Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Bad Säckingen, wurde nach seiner Wahl zum Bad Säckinger Gemeinderat von der Badischen Zeitung zu seinen neuen Aufgaben, seiner Meinung zur Lage der Partei und warum er sich in der SPD heimisch fühlt gefragt.

Das ganze Interview können Sie hier lesen.

Veröffentlicht am 08.06.2019

 

Presseecho LoNam stellt vor: Gemeinderatskandidat Steve Kommogne

Unser Ortsvereinsmitglied und Gemeinderatskandidat Steve Kommogne wurde im Zuge des Wahlkampfes vom Magazin LoNam über seine Motive und Ambitionen interviewt. Wenn Sie mehr erfahren wollen, und das legen wir Ihnen sehr ans Herz, lesen Sie hier mehr:

https://www.lonam.de/nicht-die-moeglichkeit-verpassen-etwas-zu-veraendern/

Veröffentlicht am 20.05.2019

 

Presseecho Kommunalwahl 2019

Südkurier, 13.05.2019

Gemeinderatswahl: Fünf Gründe für die Bad Säckinger SPD


Fünf Gründe: Die Bad Säckinger SPD nennt Inhalte, für die ihre Kandidaten auf der Liste in den nächsten fünf Jahren nach der Gemeinderatswahl am 26. Mai einstehen wollen.

 

Veröffentlicht am 18.05.2019

 

Presseecho Unterschiedliche Meinungen zur Großen Koalition in der SPD-Bad Säckingen

ein oder Nichtsein? Ja oder nein? Auch im SPD-Ortsverein Bad Säckingen wird leidenschaftlich über die derzeitige "GroKo-Frage" diskutiert! Es ist klar, dass es hierbei keine einheitlichen Meinungen gibt, wie man bei unseren 1. Vorsitzenden Alexander Wunderle und dem Fraktionssprecher Hidir Gürakar bestens sehen kann:

https://www.suedkurier.de/region/hochrhein/bad-saeckingen/GroKo-Abstimmung-SPD-Mitglieder-am-Hochrhein-sind-gespalten;art372588,9624629

Veröffentlicht am 20.02.2018

 

Presseecho Alexander Wunderle äußert sich zur Bundestagswahl

Nachzulesen im Südkurier: Alexander Wunderle, SPD-Vorsitzender, spricht von einem "traurigen Abend für die SPD und die Bundesrepublik." Seine Partei sei trotz guter Arbeit abgestraft worden: "Vielleicht waren wir zu brav und haben es zu sehr zugelassen, dass Kanzlerin Merkel sich die Erfolge zunutze gemacht hat." Er hoffe, dass die SPD nun in die Opposition gehe – auch, um zu zeigen, was Deutschland ohne die Sozialdemokratie in der Regierung fehle. Dass Rita Schwarzelühr-Sutter den Sprung ins Parlament erneut geschafft habe, sei ein Erfolg, so Wunderle.Dass ihr CDU-Kontrahent Felix Schreiner das Landtagsmandat zugunsten des Bundestages aufgegeben habe sei hingegen "verantwortungslos", denn nun verfüge der Landkreis Waldshut auf Landesebene über keine Stimme mehr.

(Quelle: https://www.suedkurier.de/region/hochrhein/bad-saeckingen/Das-Schlimmste-ist-eingetreten-Reaktionen-der-Parteisprecher-aus-Bad-Saeckingen;art372588,9428127)

Veröffentlicht am 25.09.2017

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 002099360 -

Bundes-SPD aktuell

Bundes-SPD aktuell


Unser Land erlebt durch Corona eine schwierige Phase, die uns alle beansprucht. Angst und Panik sind aber unbegründet und helfen nicht weiter. Was zählt, ist ein umsichtiges und entschlossenes Krisenmanagement. Deutschland ist gut vorbereitet. Die wichtigsten Maßnahmen, Informationen und Tipps im Überblick - ständig aktualisiert.

Die Bundesregierung legt bei der Unterstützung für Firmen noch einmal massiv nach. Vor allem mittelständische Unternehmen kommen jetzt schneller und einfacher an Kredite, um Arbeitsplätze und ihre Existenz zu sichern. Man wolle sicherstellen, dass kleine und mittlere Betriebe "durch die schwierige Zeit kommen", sagte Finanzminister und Vizekanzler Olaf Scholz.

 

Landes-SPD aktuell

SPD Baden-Württemberg aktuell


Andreas Stoch: "Wenn Städte und Gemeinden fair zu den Eltern sind, muss auch das Land Fairness zeigen"

Angesichts der Schließung von Schulen, Kitas und Horteinrichtungen im ganzen Land regt der SPD-Landesvorsitzende Andreas Stoch eine Landeshilfe für Kommunen und andere Träger dieser Einrichtungen an.

"Viele Städte und Gemeinden haben schon von sich aus erklärt, dass sie für die Zeit der durch den Coronavirus erzwungenen Schließungen darauf verzichten werden, Gebühren für Kitas oder die Ganztagsbetreuung an Schulen einzuziehen", so Stoch: "Das ist ein fairer Schritt und entlastet Familien in einer Zeit, in der das verfügbare Einkommen durch Verdienstausfälle oder Kurzarbeit ohnehin spürbar sinkt."

"Das Land sollte verhindern, dass Städte und Gemeinden, aber auch andere Träger von Betreuungsangeboten aufgrund ihrer Fairness auf den Kosten sitzenbleiben, die gerade für kleinere Kommunen im Verhältnis erheblich sind".

"Wir rufen die Landesregierung daher dazu auf, mit einem Hilfspaket eine klare, einheitliche und verlässliche Regelung zu schaffen, die nicht zu Lasten der Kommunen und anderer Träger geht: Gebühren werden nicht erhoben, dafür sorgt das Land für einen Ausgleich".

Stoch weiter: "Wir haben im Landtag mit den anderen demokratischen Fraktionen dafür gesorgt, dass die Landesregierung erhebliche Finanzmittel an die Hand bekommt, um in der Krise Hilfe leiten zu können. Nun sollten auch konkrete Vorschläge zur Verwendung dieser Mittel nicht an Parteigrenzen scheitern."

 

Veranstaltungsüberblick

Alle Termine öffnen.

27.04.2020, 18:00 Uhr öffentliche Sitzung des Gemeinderats

04.05.2020, 19:00 Uhr OV-Sitzung SPD Bad Säckingen
 

11.05.2020, 18:00 Uhr öffentliche Sitzung des Gemeinderats

Alle Termine

 

Unsere Abgeordneten:

  • Bundestags-Abgeordnete:

Rita Schwarzelühr-Sutter, MdB

©Susie Knoll

  • Landtags-Abgeordneter:

Rainer Stickelberger, MdL

 


  • Europa-Abgeordnete:

Evelyne Gebhardt, MdEP

© Europäisches Parlament
 

Social Media

SPD Bad Säckingen auf 

Facebook, TwitterInstragram

 

Counter

Besucher:2099361
Heute:43
Online:4