Das sind wir

 

Liebe Mitbürger:innen unserer Trompeterstadt,

 

endlich schreiben wir das Jahr 2021. Ich denke, darauf haben wir alle gewartet. Klar ist, dass die Herausforderungen, die letzten Jahr ihren Anfang nahmen, uns auch im neuen Jahr begleiten werden. Es war ein hartes Jahr. Die globale Pandemie, die unser Berufs- und Privatleben völlig auf den Kopf gestellt hat – auch unser Verständnis von Ehrenamt und wie wir es ausschmücken würden – viele Ambitionen und Ziele,  wurden in die Schranken gewiesen. Kriege und Terrorismus scheinen die Welt neben diesem heimtückischen Virus zu dominieren. Viele von uns mussten Verluste im privaten Umfeld erleiden und sich von geliebten Menschen verabschieden. Auch daran möchte ich erinnern und mich auch ganz persönlich bei den Weggefährten bedanken, die uns verlassen haben.

Die Zulassungen von Impfstoffen sind ein Silberstreifen am Horizont. In einem Film hieß es mal: „Am dunkelsten ist die Nacht vor der Dämmerung“. Ich glaube, nein ich bin der festen Überzeugung, dass die Dämmerung angebrochen hat und dass wir mit Zuversicht in das neue Jahr 2021 blicken können. Eine Krise kann durchaus stärken und trotz der vielen Egoisten und Leugnern, die es in unserer Gesellschaft leider gibt, gibt es bedeutend mehr, die sich an die Regeln halten und aufeinander Acht geben. In meinem privaten Umfeld habe ich in den letzten Tagen erlebt, dass viele Menschen über ihren eigenen Schatten gesprungen sind und sich auf andere zubewegt haben – coronakonform natürlich. Das stimmt micht hoffnungsvoll.

Bleiben Sie gesund.

 

Ihr

Alexander Wunderle
Ortsvereinsvorsitzender

 

 

WebsoziCMS 3.9.9 - 002384171 -

Bundes-SPD aktuell

Bundes-SPD aktuell


Klartext vom SPD-Kanzlerkandidaten: Olaf Scholz attestiert der CDU, völlig unvorbereitet zu sein auf die enormen industriepolitischen Aufgaben der kommenden Jahre - und unterstreicht seinen Anspruch auf entschlossene Führung. "Größer denken", "mutiger werden" und: "nicht länger warten".

Das Wahlprogramm der Union zeigt, dass mit Bundeskanzlerin Angela Merkel eine Ära endet. Die SPD-Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans kritisieren das "Programm der sozialen Kälte".

 

Landes-SPD aktuell

SPD Baden-Württemberg aktuell


SPD-Generalsekretär Sascha Binder äußert sich verärgert über die Kritik der Stadt Stuttgart an der Regenbogen-Botschaft am EM-Austragungsort in München:

"Die Haltung der Stadt Stuttgart und ihres Oberbürgermeisters Frank Nopper von der CDU halte ich für beschämend. Das ist kein gutes Zeichen für alle, die sich täglich für Vielfalt und Respekt einsetzen. Es war noch nie eine gute Idee, vor Autokraten einzuknicken!"

 

Veranstaltungsüberblick

Alle Termine öffnen.

28.06.2021, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr SPD Bad Säckingen: Ortsvereinssitzung

Alle Termine

 

Unsere Abgeordneten:

  • Bundestags-Abgeordnete:

Rita Schwarzelühr-Sutter, MdB

©Susie Knoll

  • Landtags-Abgeordneter:

Rainer Stickelberger, MdL

 


  • Europa-Abgeordnete:

Evelyne Gebhardt, MdEP

© Europäisches Parlament
 

Social Media

SPD Bad Säckingen auf 

Facebook, TwitterInstragram

 

Counter

Besucher:2384172
Heute:31
Online:2