Das sind wir

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger unserer Stadt,

es freut mich wirklich sehr, dass ich mich weiterhin für meinen Ortsverein und für meine Stadt – somit auch für Sie - politisch engagieren darf.

Ebenso freut es mich sehr, auf einen Vorstand zu blicken, von dem ich weiß, dass dieser seine Aufgaben ehrenhaft und professionell nachgehen wird. Ich weiß, dass ich mich auf diesen verlassen kann und dass „der Laden läuft“.

Doch was steht neben den Kommunalwahlen für das neue Jahr 2019 an?

Der Gesundheitscampus wird kommen. Damit dies auch weiterhin gesichert ist, unterstützen wir unseren Bürgermeister Alexander Guhl weiterhin in diesem wegweisenden Projekt.

Ebenso wird der Ruf nach dem „SÄK“- Kfz-Nummernschild wieder lauter. Diesem Ruf werden wir gerne folgen, denn dies wäre das I-Tüpfelchen für so manches Fahrzeug.

Aber auch intern bei uns im Ortsverein wird es einiges zu arbeiten geben.

So wird weiter darum gebeten, mehr Veranstaltungen zu machen. Diesen Wunsch habe ich mir zu Herzen genommen und so werden einige interessante Veranstaltungen im Jahr 2019 folgen.

Wir haben herausragende Persönlichkeiten im Ortsverein und im „Sympathisantenkreis“. Ein Potential, was weiterhin ausschöpfen wollen.

Ich denke, dies ist der richtige Weg.

Daher, lieber Bürgerinnen und Bürger, kann ich Sie nur herzlich dazu einladen, Ihr Wissen in diesen AGs miteinzubringen und unsere Stadt weiter vorwärts zu bringen.

Des Weiteren möchte ich gerne die Idee des „Stadtblattes“ wieder beleben, die mein Vorgänger Manuel Knapp auf die Beine stellte.

Es bietet unseren Mitgliedern die Möglichkeit, zu aktuellen Themen durch Artikel oder Essays Stellung zu beziehen. Ähnlich den Kommentaren in den Zeitungen kann hier eine ganz persönliche Sichtweise erzielt werden, von der wir Leser profitieren können.

Ich finde diese Möglichkeit schlicht genial, um unseren Mitgliederinnern und Mitgliedern noch mehr Möglichkeiten zum Äußern zu geben und auch der Öffentlichkeit so einige markante Köpfe unseres Ortsvereins zu präsentieren.

Auch hier kann ich jede Bürgerin und jeden Bürger nur wieder aufrufen, sich mit einzubringen. Ich freue mich, von Ihnen zu hören und Ihre Meinungen auf unserer Homepage und auf unserer Facebook-Seite zu veröffentlichen.

Ich bedanke mich nochmal herzlich bei meinem Ortsverein für das erneute Vertrauen und all den Zuspruch, den ich auch jenseits der Stimmzettel erhalten habe.

Ich bin stolz darauf, so meiner Partei und meiner Stadt dienen zu dürfen.

Ihr

Alexander Wunderle
Ortsvereinsvorsitzender

 

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 001979398 -

Bundes-SPD aktuell

Bundes-SPD aktuell


10.11.2019 19:18
Die Grundrente kommt!.
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Auf die Einzelheiten haben sich am Sonntag die Spitzen der Großen Koalition geeinigt.

Vor 30 Jahren wurde die ganze Welt Zeuge, wie mutige Frauen und Männer die Berliner Mauer überwanden. Mauern fallen, wenn Menschen sich friedfertig und mutig versammeln, um Unrecht und Willkür zu überwinden. Mauern fallen, wenn Menschen allen Mut aufbringen, um in einer freien und gerechten Gesellschaft zu leben. Die kommissarische Vorsitzende der SPD Malu Dreyer und der Ostbeauftragte der SPD Martin Dulig anlässlich des 30. Jahrestages des Mauerfalls.

 

Landes-SPD aktuell

SPD Baden-Württemberg aktuell


Am morgigen ‪Mittwoch, 20. November‬ wird die UN-Kinderrechtskonvention 30 Jahre alt. Dieses Jubiläum nimmt das Bündnis für gebührenfreie Kitas in Baden-Württemberg zum Anlass, mit einem gemeinsamen Aktionstag im ganzen Land für das erklärte Ziel der Gebührenfreiheit zu werben.

Andreas Stoch: "Wir stehen zusammen"

"Wir lassen uns nicht davon abbringen, Familien entlasten zu wollen - weder rechtlich noch politisch", erklärte der SPD-Landesvorsitzende Andreas Stoch. "Wir stehen hier zusammen."

Neben der SPD als Initiatorin des Bündnisses hatten sich im Frühjahr zwölf weitere Organisationen aus Gewerkschaften, Sozialverbänden und Parteien in einem Bündnis auf Landesebene zusammengeschlossen, um sich neben dem Ausbau und der Qualitätsentwicklung für Gebührenfreiheit in der frühkindlichen Bildung stark zu machen. Es sind dies der DGB, verdi, die GEW, die IG Metall, pro Familia, der Kinderschutzbund, der Landesverband Kindertagespflege, die AWO, der ASB, die Naturfreunde, DIE LINKE und die SGK.

 

Veranstaltungsüberblick

Alle Termine öffnen.

02.12.2019 OV-Sitzung
 

Alle Termine

 

Unsere Abgeordneten:

  • Bundestags-Abgeordnete:

Rita Schwarzelühr-Sutter, MdB

©Susie Knoll

  • Landtags-Abgeordneter:

Rainer Stickelberger, MdL

 


  • Europa-Abgeordnete:

Evelyne Gebhardt, MdEP

© Europäisches Parlament
 

Counter

Besucher:1979399
Heute:69
Online:2