Gemeinschaftschule Wutöschingen profitiert

Landespolitik

Für die Erweiterung der Gemeinschaftsschule in Wutöschingen erhält die Stadt über 2,2 Millionen Euro Förderung vom Land. Diese Information erhielten jetzt der SPD-Landtagsabgeordnete Hidir Gürakar.

Die Landesregierung bezuschusst 69 Schulhausbauprojekte mit insgesamt 75,1 Millionen Euro und 38 Bauprojekte für Ganztagsschulen mit rund 9,6 Millionen Euro im Jahr 2014 aus Mitteln des kommunalen Finanzausgleichs. Darauf haben sich Kultusministerium, Finanz- und Innenministerium mit den Kommunalen Landesverbänden (Städtetag Baden-Württemberg, Gemeindetag Baden-Württemberg, Landkreistag Baden-Württemberg) verständigt.

Für die Erweiterung der Gemeinschaftsschule in Wutöschingen wurde nun ein Landeszuschuss von 2.205.000 Euro genehmigt. „Durch diese gezielten Investitionszuschüsse leistet das Land einen wichtigen Beitrag für eine attraktive Schullandschaft in unserer Region, so Gürakar. Er freut sich, dass das Land damit erneut in mehr Bildungsgerechtigkeit investiert, denn das Land leiste damit auch einen Beitrag zur Qualitätssteigerung in unserer ländlichen Region. Gürakar ist überzeugt, dass die Schulerweiterung durch der Neubau die Attraktivität des Quartiers enorm steigern wird.

Aus Sicht des Landtagsabgeordneten Gürakar belegt die landesweit hohe Zahl an geförderten Bauprojekten im Bereich Ganztagsschule, dass „die grün-rote Landesregierung die Bedarfe von Familien für eine verbesserte Vereinbarkeit von Familien und Beruf sowie eine gezielte Förderung Schülerinnen und Schüler im Blick hat.“ 

 

Homepage SPD Kreisverband Waldshut auf spd-wt.de

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 001963894 -

Bundes-SPD aktuell

Bundes-SPD aktuell



Wir handeln jetzt, damit Deutschland die Klimaziele erreicht. Für den Klimaschutz und für unsere Kinder, Enkel und Urenkel.

Wenige Tage vor dem Klimakabinett am Freitag hat die SPD ihre Anforderungen an eine Einigung unterstrichen: Die Klimaziele bis 2030 müssten verlässlich erreicht werden - und vor allem Menschen mit kleinen Einkommen dürften nicht überfordert werden. Bei der richtigen Mischung aus Förderung und Steuerung gebe es aber auch gute Chancen für neue Jobs in einer modernen, zukunftsfähigen Wirtschaft.

 

EUROPA

Unsere Abgeordneten für Baden-Württemberg
Evelyne Gebhardt, MdEP
Peter Simon, MdEP
SPD im Europaparlament S&D

 

Counter

Besucher:1963895
Heute:43
Online:2