Bürgerbeteiligung zu Straßenbenennung im Leimet III - Die SPD-Fraktion ist im Dialog

Gemeinderatsfraktion

Der Bebauungsplan für das neue Baugebiet Leimet III ist beschlossen, die Planungen schreiten voran.

Das neue Baugebiet “Leimet III“ wird durch zwei Straßen erschlossen. Von Südosten kommt die Vollmarstraße, welche einfach verlängert wird. Von Südwesten kommt im Bogen eine „neue Straße“, die Richtung Nordosten durch das Baugebiet führt.

Ein Straßenname für den schönen Ausblick über Bad Säckingen wird noch gesucht.

Der SPD-Fraktion im Stadtrat Bad Säckingen ist die Öffentlichkeits-Beteiligung sehr wichtig, deshalb wurde eine Aktion zur Online Bürgerbeteiligung entwickelt.

So haben alle interessierten Bürger*innen die Möglichkeit, Vorschläge zur Straßenbenennung im Baugebiet „Leimet III“ einzubringen.

Auch ohne Vorschläge kann jeder über die Straßennamen abstimmen.

Die drei besten Straßennamen mit den meisten Stimmen bringt die SPD-Fraktion in die Gemeinderatssitzung ein.

Für Ihren Vorschlag oder Ihre Abstimmung bis zum 14.03.2020 online beteiligen über: https://leimet3.stadt-bad-saeckingen.de

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 002099041 -

Bundes-SPD aktuell

Bundes-SPD aktuell


Unser Land erlebt durch Corona eine schwierige Phase, die uns alle beansprucht. Angst und Panik sind aber unbegründet und helfen nicht weiter. Was zählt, ist ein umsichtiges und entschlossenes Krisenmanagement. Deutschland ist gut vorbereitet. Die wichtigsten Maßnahmen, Informationen und Tipps im Überblick - ständig aktualisiert.

Europa muss im Kampf gegen das Coronavirus zusammenhalten, fordert SPD-Parteichef Norbert Walter-Borjans in einem Gastbeitrag für den stern. Verlorenes Vertrauen sei sonst nicht aufzuarbeiten.

 

Landes-SPD aktuell

SPD Baden-Württemberg aktuell


Andreas Stoch: "Wenn Städte und Gemeinden fair zu den Eltern sind, muss auch das Land Fairness zeigen"

Angesichts der Schließung von Schulen, Kitas und Horteinrichtungen im ganzen Land regt der SPD-Landesvorsitzende Andreas Stoch eine Landeshilfe für Kommunen und andere Träger dieser Einrichtungen an.

"Viele Städte und Gemeinden haben schon von sich aus erklärt, dass sie für die Zeit der durch den Coronavirus erzwungenen Schließungen darauf verzichten werden, Gebühren für Kitas oder die Ganztagsbetreuung an Schulen einzuziehen", so Stoch: "Das ist ein fairer Schritt und entlastet Familien in einer Zeit, in der das verfügbare Einkommen durch Verdienstausfälle oder Kurzarbeit ohnehin spürbar sinkt."

"Das Land sollte verhindern, dass Städte und Gemeinden, aber auch andere Träger von Betreuungsangeboten aufgrund ihrer Fairness auf den Kosten sitzenbleiben, die gerade für kleinere Kommunen im Verhältnis erheblich sind".

"Wir rufen die Landesregierung daher dazu auf, mit einem Hilfspaket eine klare, einheitliche und verlässliche Regelung zu schaffen, die nicht zu Lasten der Kommunen und anderer Träger geht: Gebühren werden nicht erhoben, dafür sorgt das Land für einen Ausgleich".

Stoch weiter: "Wir haben im Landtag mit den anderen demokratischen Fraktionen dafür gesorgt, dass die Landesregierung erhebliche Finanzmittel an die Hand bekommt, um in der Krise Hilfe leiten zu können. Nun sollten auch konkrete Vorschläge zur Verwendung dieser Mittel nicht an Parteigrenzen scheitern."

 

Veranstaltungsüberblick

Alle Termine öffnen.

27.04.2020, 18:00 Uhr öffentliche Sitzung des Gemeinderats

04.05.2020, 19:00 Uhr OV-Sitzung SPD Bad Säckingen
 

11.05.2020, 18:00 Uhr öffentliche Sitzung des Gemeinderats

Alle Termine

 

Unsere Abgeordneten:

  • Bundestags-Abgeordnete:

Rita Schwarzelühr-Sutter, MdB

©Susie Knoll

  • Landtags-Abgeordneter:

Rainer Stickelberger, MdL

 


  • Europa-Abgeordnete:

Evelyne Gebhardt, MdEP

© Europäisches Parlament
 

Social Media

SPD Bad Säckingen auf 

Facebook, TwitterInstragram

 

Counter

Besucher:2099042
Heute:36
Online:2