Ortsverein Grill-Abschlusshock

Am letzten Montag fand die letzte OV-Sitzung vor der Sommerpause statt. Was eignet sich daher besser als ein gemeinsamer Grill-Abschlusshock?! Jedes Mitglied brachte was Leckeres mit und gemeinsam genossen wir das schöne Ambiente der StadtOasen bis es dunkel wurde. 


Die nächste OV-Sitzung findet am 10. September 2018 statt. Wie alle OV-Sitzungen ist auch diese öffentlich! Sie sind herzlich eingeladen, bei uns mal "reinzuschnuppern"!

Veröffentlicht am 04.07.2018

 

Gemeindenachrichten Arbeiten am Quartierskonzept für Bad Säckingen

Auch die Bad Säckinger SPD war mit einigen Mitgliederinnen und Mitgliedern an der Veranstaltung zu energetischen Maßnahmen für die Innenstadt vertreten. Gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern sowie Vertretern der Energiedienste Lörrach und Freiburg diskutierten wir auch, was eine lebenswerte Innenstadt noch weitgehend ausmacht.

Mehr können Sie hier erfahren:

 

https://www.suedkurier.de/region/hochrhein/bad-saeckingen/Wie-kann-die-Bad-Saeckinger-Altstadt-energetisch-saniert-werden;art372588,9729277?utm_term=Autofeed&utm_campaign=Echobox&utm_medium=Social&wt_mc=facebook.skwww.suedkurier-bad-saeckingen.echobox&utm_source=Facebook#link_time=1525815151

 

http://www.badische-zeitung.de/bad-saeckingen/ideen-fuer-die-altstadt-der-zukunft--152418718.html

Veröffentlicht am 11.05.2018

 

Presseecho Unterschiedliche Meinungen zur Großen Koalition in der SPD-Bad Säckingen

ein oder Nichtsein? Ja oder nein? Auch im SPD-Ortsverein Bad Säckingen wird leidenschaftlich über die derzeitige "GroKo-Frage" diskutiert! Es ist klar, dass es hierbei keine einheitlichen Meinungen gibt, wie man bei unseren 1. Vorsitzenden Alexander Wunderle und dem Fraktionssprecher Hidir Gürakar bestens sehen kann:

https://www.suedkurier.de/region/hochrhein/bad-saeckingen/GroKo-Abstimmung-SPD-Mitglieder-am-Hochrhein-sind-gespalten;art372588,9624629

Veröffentlicht am 20.02.2018

 

Standpunkte Kampagne gegen Landrat Kistler zum Wohle des Spitals Bad Säckingen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

machen Sie mit! Das Spital Bad Säckingen und somit auch wir stehen mit dem Rücken zur Wand, aber dies bedeutet nicht, dass wir aufgeben. Jetzt erst recht nicht! Nicht das Kämpfen macht uns lächerlich, sondern wenn wir nun schweigen würden. Daher machen Sie mit und schreiben Sie an den Landrat über Ihren Unmut!
Punkte, die Sie aufgreifen könnten, können sein:
- Kein Konzept für den Landreis, sondern nur für Waldshut-Tiengen vorhanden.
- Landrat Martin Kistler behandelt Bad Säckingen wie eine Absteige dritter Klasse, dabei hat er einen Eid auf den ganzen Landkreis geschworen.
- Bad Säckingen ist ein bzw. der Gesundheitsstandort.
- Die Schuldigen für die vorhandene Krise sitzen in Waldshut-Tiengen.
- Persönliche Betroffenheit etwa durch persönliche Geschichten und Erfahrungen untermauern.

Es muss keine DIN-A4 Seite sein, aber wenn sich viele Bürgerinnen und Bürger dieser Kampagne gegen den Landrat für das Wohl des Spitals Bad Säckingen anschließen und jede oder jeder nur 5 Zeilen schreibt, so wäre dies ein starkes Statement. Wir machen uns nichts vor: Es ist Herrn Dr. Kistler wohl recht egal wenn 10 Leute ihm schreiben, aber die Masse macht's. Und die kann er nicht ausblenden! 
Daher: Machen Sie mit und bringen Sie Ihre Gedanken zu Papier! Kämpfen wir für unser Krankenhaus bis zuletzt!

Ihre SPD-Bad Säckingen

Adresse:
Landratsamt Waldshut
Landrat Dr. Martin Kistler
Kaiserstraße 110
79761 Waldshut-Tiengen

Veröffentlicht am 02.11.2017

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.6.1.9 - 001773815 -

EUROPA

Unsere Abgeordneten für Baden-Württemberg
Evelyne Gebhardt, MdEP
Peter Simon, MdEP
SPD im Europaparlament S&D

 

Unser Kommunalwahlprogramm

Programm

Hier finden Sie unser Programm zur Kommunalwahl.

 

Counter

Besucher:1773816
Heute:26
Online:1