Viel zu tun

Allgemein

Die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten der Stadt Bad Säckingen werden bei einem Blick in ihren Kalender viele Einträge bis zur Sommerpause entnehmen können. Neben der regelmäßig stattfindenden Ortsvereinssitzungen (nächster Termin: 12.05.2009) werden fünf Wochen vor der Wahl die Bürgerinnen und Bürger Bad Säckingens über die Vorhaben der Genossen in der nächsten Gemeinderatsperiode informiert.

Kurz vor der Wahl wird das tradtionelle Sommerfest in der Fußgängerzone Sie wie immer abwechslungreich unterhalten. Zu Besuch werden neben unseren Abgeordneten Rita Schwarzelühr-Sutter und Alfred Winkler auch die Europakandidatin Gabi Rolland sein.

Auch die Jungsozialistinnen und Jungsozialisten werden in den nächsten Wochen einen stressigen Job haben. Neben der Jahreshauptversammlung am 08. Mai, werden die Jusos zahlreiche Wahlkämpfe in Landkreis bestreiten und die (eigenen) Kandidatinnen und Kandidaten unterstützen.

Es gibt viel zu tun, packen wir's an.

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 001978626 -

Bundes-SPD aktuell

Bundes-SPD aktuell


10.11.2019 19:18
Die Grundrente kommt!.
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Auf die Einzelheiten haben sich am Sonntag die Spitzen der Großen Koalition geeinigt.

Vor 30 Jahren wurde die ganze Welt Zeuge, wie mutige Frauen und Männer die Berliner Mauer überwanden. Mauern fallen, wenn Menschen sich friedfertig und mutig versammeln, um Unrecht und Willkür zu überwinden. Mauern fallen, wenn Menschen allen Mut aufbringen, um in einer freien und gerechten Gesellschaft zu leben. Die kommissarische Vorsitzende der SPD Malu Dreyer und der Ostbeauftragte der SPD Martin Dulig anlässlich des 30. Jahrestages des Mauerfalls.

 

Landes-SPD aktuell

SPD Baden-Württemberg aktuell


Andreas Stoch: "Ein Stück mehr Gerechtigkeit für Baden-Württemberg"

Als einen "sozialpolitischen Meilenstein, auch für Baden-Württemberg" hat unser Landes- und Fraktionsvorsitzende Andreas Stoch die in Berlin beschlossenen Einführung der Grundrente bezeichnet. "Die SPD hat ein weiteres Mal für die vielen Menschen, die keine laute Stimme haben, einen großen Erfolg erzielt. Der Respekt vor der Lebensleistung der Menschen, die ihr Leben lang gearbeitet haben, gebietet es, dass sie im Alter mehr Geld in der Tasche haben. Und zwar mehr als das Existenzminimum", so der SPD-Chef.

Auch für Baden-Württemberg bedeute das ein Stück mehr Gerechtigkeit. Denn wer viel geleistet habe, der profitiere davon auch im Ruhestand. "Bei uns profitieren davon mehr als 150 000 Menschen direkt. Das ist sozial und leistungsgerecht und ein gutes Zeichen für unser Land", so Stoch.

 

Veranstaltungsüberblick

Alle Termine öffnen.

02.12.2019 OV-Sitzung
 

Alle Termine

 

Unsere Abgeordneten:

  • Bundestags-Abgeordnete:

Rita Schwarzelühr-Sutter, MdB

©Susie Knoll

  • Landtags-Abgeordneter:

Rainer Stickelberger, MdL

 


  • Europa-Abgeordnete:

Evelyne Gebhardt, MdEP

© Europäisches Parlament
 

Counter

Besucher:1978627
Heute:12
Online:2