SPD Bad Säckingen erweitert ihren Vorstand

Pressemitteilungen

Bad Säckingen -  Die SPD Bad Säckingen hat künftig einen Fraktionsgeschäftsführer. In der Hauptversammlung stimmten die Genossen einstimmig für eine entsprechende Satzungsänderung. Das Amt wurde mit Stefan Meier besetzt, der unter anderem für Disziplin sorgen will, wie er sagt.

Eine Erweiterung des Vorstands nahm die Bad Säckinger SPD bei ihrer Hauptversammlung vor. So wählten die Genossen Stefan Meier in die neu geschaffene Position des Fraktionsgeschäftsführers. Hintergrund: Durch den zeitlichen Aufwand und den Sitzungsrhythmus des Gemeinderates erschien es der SPD notwendig, die Aufgaben des Vorsitzenden auf mehrere Schultern zu verteilen. Außerdem soll die Verzahnung zwischen dem Ortsverband und der Fraktion verstärkt werden. Stefan Meier versteht seine Rolle als „Manager der Fraktion und Organisator“, er möchte „Disziplin reinbringen“, wie er sagte.

Ansonsten bleibt die Führung des Bad Säckinger SPD-Ortsverbands in bewährten Händen: Die Genossen bestätigten ihren Vorsitzenden Manuel Knapp ebenso einstimmig in seinem Amt wie seine beiden Stellvertreter Juliane Brenke und Stephan Muster, sowie Kassierer Erhard Gaß. Neuer Schriftführer ist Alexander Wunderle.

Als Kreisdeligierte vertreten Angela Bäumle, Friederike Brenke, Juliane Brenke, Stefan Meier, Hartmut Fricke, Alexander Guhl, Manuel Knapp und Kathrin Schwarz den Ortsverein. Beisitzer sind Jürgen Albiez, Angela Bäumle, Kathrin Schwarz, Hidir Gürakar, Stefan Hein, Jasmine Kaiser und Ulrich Schoo.

Bei der Hauptversammlung zu Gast war der ehemalige Landtagsabgeordnete Alfred Winkler, der unter anderem die Ehrungen vornahm. „Das ist schon was Besonderes, wenn man so viele Jahre dabei ist. Das ist eine tolle Leistung und macht mich stolz“, sagte Alfred Winkler, als er Ehrhard Gaß die silberne Ehrennadel nebst Urkunde für 40-jährige Mitgliedschaft überreichte. Für zehnjährige Mitgliedschaft wurden Stephan Muster, Wolfgang Butz und Stefan Hein ausgezeichnet.

Manuel Knapp äußerte seine Freude über die dreiprozentige Steigerung der SPD auf 27 Prozent bei der Kommunalwahl, „das beste Ergebnis, das wir je eingefahren haben“. Ebenso erfreut zeigte er sich darüber, dass mit Alexander Guhl wieder ein Säckinger Bürgermeister im Kreistag dabei sei, der zusammen mit Ulrich Schoo zwei Sitze für die SPD im Kreistag hält. 19 Neueintritte konnte die SPD verzeichnen. In Bezug auf die Außendarstellung sei die Internetpräsenz in der Top 20 der Twitter Follower, verbunden mit dem Facebook Auftritt, worüber die Jugendlichen erreicht wurden, was sich auch im „Wahlergebnis widergespiegelt habe“. „Der Teamspirit, der vor der Wahl aufgebaut wurde“, zeige, dass sich die Partei auf einem guten Weg befinde, so Knapp.

Südkurier 01.12.2014 von Marion Rank

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 001924321 -